Aktuelle Situation und Aussichten der PTA-Kette und des PTA-Marktes

PX ist der führende Rohstoff in der gesamten Polyesterindustrie. Change Der Wandel seiner Branche hat besonders wichtige Auswirkungen auf die gesamte spezifische Branche. formell in die Entwicklung der Selbstversorgung Chinas in der Xylol-Straßenforschung einzutreten.

Schauen Sie sich zunächst die globale PX-Angebots- und Nachfragesituation an. Im globalen Bereich belegten China, Südkorea, Indien, Japan und die USA die Top 5. Als weltweit größter Produzent ist Indien auch die größte Nachfrage. Da die Inlandsnachfrage das Angebot übersteigt, müssen fast 60% der jährlichen Nachfrage auf Importe aus Nachbarländern wie Südkorea und Japan angewiesen sein. Im Jahr 2018 betrug Chinas PX-Produktion nur 10,31 Millionen Tonnen, und sein Importvolumen betrug 15,63 Millionen Tonnen. Mit anderen Worten, es muss jeden Monat mehr als 1 Million Tonnen PX importieren.

Unter der Führung von Marktlücke und Gewinnattraktion zur Unterstützung der Politik trat 2005 der Ausbau der Para-Xylol-Produktionskapazität in China in eine neue Ära ein. Zum Beispiel Hengli Petrochemical in Dalian, Shenghong Petrochemical in Lianyungang, Jiangsu Im Jahr 2019 betrug die neue PX-Produktionskapazität 4,5 Millionen Tonnen Hengli Petrochemical Company, Hongrun Petrochemical Company, die im August in Betrieb genommen wurden, und Hainan Refining and Chemical Phase II, die im Oktober in Betrieb genommen wurde, haben alle den kommerziellen Betrieb realisiert. Gleichzeitig gibt es im vierten Quartal einen formatierten Start und eine Startmöglichkeit. Es wird geschätzt, dass die neue Produktionskapazität im Jahr 10,3 Millionen Tonnen erreichen wird, eine Steigerung von 53% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Von 2020 bis 2022 werden es noch 25 Millionen Tonnen sein, und nacheinander werden neue Kapazitäten auf den Markt gebracht.

Vor dem Hintergrund eines inländischen Angebotsschubs werden sich Chinas PX-Aussichten für Angebot und Nachfrage erheblich ändern. Mit dem raschen Ausbau der chinesischen PX-Produktionskapazität wird sich das künftige Angebots- und Nachfragemuster in Nordostasien allmählich in einen Überschuss verwandeln und bei angemessener Kostenentfernung und angemessenem Gewinn auch in Länder mit Nachfragelücke exportiert werden. Handelsbeziehungen mit Südostasien , Es besteht auch die Möglichkeit, dass Einweg-Exporte zu Cross-Trade werden

Aus Sicht des globalen Angebots- und Nachfragemusters ist China die weltweit größte Angebotsquelle, aber auch der größte Verbraucher. Chinas jährliche Produktionskapazität betrug 52,29 Millionen Tonnen, was mehr als der Hälfte der weltweiten Gesamtkapazität entspricht. Aus Sicht der globalen Handelsströme beträgt Chinas Gesamtimportvolumen 760.000 Tonnen, hauptsächlich aus Thailand, Taiwan und Südkorea.

Ausgehend von der inländischen Versorgungssituation ist die Gewinnentwicklung der Schlüsselindikator für die inländische PT-Versorgung. Im Jahr 2011 trat PHP in die Kapazitätserweiterung ein, was zu einem konzentrierten Ausbruch der Produktionskapazität führte, was zu einer erheblichen Erholung des Gewinnniveaus von PDA führte. In der Wettbewerbssituation ist der langfristige Gewinntrend tendenziell defizitär, einige rückständige Produktionskapazitäten wurden beseitigt, und Angebot und Nachfrage sind tendenziell eng ausgewogen. PT wurde 2017 eröffnet, und PK trat in die Phase der Verbesserung des Wohlstandswerts ein. Im Jahr 2019 stieg das Gewinnniveau von PTA einmal auf 1700 Yuan pro Tonne. PK leitete eine neue Welle von Produktionsspitzen ein.

Beeinflusst durch Umweltverbesserung Terminal, Beschleunigung von Polyester, Kapazitätserweiterung Die Konzentration der Polyesterindustrie wurde erheblich verbessert, was der Haupttrend der Polyesterindustrie in den letzten zwei Jahren ist. Begleitet von der Expansion, der Polyester-Expansion und dem verschärften Wettbewerb verschärfte sich die Rentabilität erheblich, so dass die künftige Polyester-Produktionskapazität tendenziell rational ist.

Da der Ausbau der Industriekette nicht synchronisiert ist, hat die starke Rohstoffstufe das Gewinnniveau der Polyesteranlage und das Phänomen des Gewinnverlusts der Polyesteranlage im Laufe des Jahres komprimiert. Aus der Perspektive zukünftiger Trends tragen die Verlangsamung des Wachstums des Polyesterangebots in der Zukunft sowie Prozessbeschränkungen und niedrigere Produktionskosten zur Ausweitung der Polyestergewinne bei. Die Handelsbrüche zwischen China und den USA werden den Markt jedoch in gewissem Maße beeinträchtigen. Chinas Textilverarbeitungszölle werden sich direkt auf Chinas Bekleidungsexporte in die Vereinigten Staaten auswirken, obwohl es Anzeichen für eine Verbesserung der jüngsten Handelsverhandlungen zwischen China und den USA gibt. Chinesisch-amerikanische Beziehungen Chinas Einführung von Zöllen auf Textilien wirkt sich direkt auf Chinas Bekleidungsexporte in die USA aus. Obwohl es in den jüngsten chinesisch-amerikanischen Handelsverhandlungen wirksame Anzeichen gibt, haben die Textilien und spezifischen Handelshemmnisse der EU gegen China in den letzten Jahren allmählich zugenommen, und der Trend ist sehr offensichtlich. Dies wird sich direkt auf Chinas Export auswirken.

 


Beitragszeit: 21.08.2020